Regatta Cham 2024

Bericht von Daria Hollenstein

Die Regatta Cham 2024 ist auch bereits wieder Geschichte. Das Team von Rapperswil-Jona kann aber auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Am Sonntag konnte sich beispielsweise Luca Ott souverän die erste Gold-Medaille seiner Ruderkarriere sichern und Silbermetall holten sich Emma Schiffer und Lena Schwitter im U15 Doppelzweier. Auch abseits der Bojenbahnen im schönen Zugersee ging es rege daher. Boote wurde bereit gemacht, Zuckerwatte und Glace geschlemmt und bei einem einigen Sturmböen am Sonntag wurde als Team angepackt und alles gesichert. Für mich persönlich nahm das Regattawochenende bereits am Samstag ein Ende, da meine Bootspartnerin krankheitsbedingt ausfiel. Das hat mich aber nicht davon abgehalten am Sonntag das Team in Cham anfeuern zu gehen und die grossartige und energiegeladene Stimmung aufzusaugen. Nun freue ich mich auch schon auf die nächste Regatta in Sarnen.